Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Bildung und Schule

Junge im Roggen
valentsova / Fotolia.com

Lernort Bauernhof : Ein Ort, viele Möglichkeiten

Ob Tagesausflug, Klassenfahrt oder Unterrichtseinheit: der Bauernhof als außerschulischer Lernort hat viele Facetten. Auch das Spektrum an Themen und Erfahrungen ist vielfältig.

mehr...

Spielen, essen, Freunde treffen - die Schule ist heute mehr als nur ein Ort des Lernens. Grund genug, diesen Lebensraum gesundheitförderlich zu gestalten...

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Ernährungs- und Verbraucherbildung

Lebensmittelqualität beurteilen

Der aid-Qualitätsfächer für Lebensmittel
aid

Wollen Ihre Schüler mehr wissen? Zum Beispiel was Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit oder Lifestyle für die Qualität von Lebensmitteln bedeuten?

mehr...
Tafel mit der Aufschrift Speiseplan
VRD - Fotolia.com

Die Planung eines Verpflegungssystems ist komplex und wirft viele Fragen auf. Kein Grund zu verzweifeln! Hier gibt es erste Antworten.

mehr...
Kinder bei der Kartoffelernte
Bauer mit Klasse

Bio live erleben

Ausgewählte Bio-Höfe laden ein!

Wo die Milch im Supermarkt steht, wissen bereits die Kleinsten. Aber für viele Kinder und Jugendliche ist es spannend, zu sehen, was Bauer und Bäuerin alles tun muss und welchen Weg die Lebensmittel hinter sich haben, damit unsere Supermarktregale gefüllt sind. Deswegen haben die Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau die Gemeinschaftsaktion „Bauer mit Klasse!“ ins Leben gerufen. Sie laden alle interessierten Schulklassen ein, auf ihren Biobetrieben der Frage auf den Grund zu gehen, woher unsere Lebensmittel kommen und wie moderne Landwirtschaft aussieht.

www.bio-live-erleben.de

Neu in Bildung + Schule

Junge mit Orangenscheiben vor den Augen
Echt unterrichtsreif:
Themenportal
"Bildung und Schule"
Schulobst und -gemüse

Das Schulobst und -gemüseprogramm der EU entwickelt sich zu einer Erfolgsgeschichte. In Deutschland nehmen derzeit neun Länder daran teil.

mehr...

Aktuelles

Aus Zwei macht Eins

Das neue EU-Schulprogramm

Nun ist es beschlossene Sache: Ab dem Schuljahr 2017/2018 können Schulmilch, Obst und Gemüse im Rahmen des neuen EU-Schulprogramms zusammen bezogen werden. Das Bundeskabinett hat das neue EU-Programm zur Abgabe von Obst, Gemüse und Milch an Schulen und Kindertagesstätten nun endlich freigegeben.

Weitere Infos unter www.bmel.de

Drei Kinder am Klettergerüst
gpointsuudio / Fotolia.com

Praxistipp

Freie Fahrt für mehr Bewegung

Ernährungsbildung ist mehr als essen und trinken. Auch die Bewegung darf nicht zu kurz kommen. Dabei können Kinder abschalten und sich von ihrem langen Schultag erholen.

Die aid-Unterrichtskonzepte binden an vielen Stellen Impulse für mehr Bewegung ein. Diese Übung aus dem Material "Clever essen und trinken mit der aid-Ernährungspyramide" verdeutlicht Schülerinnen und Schülern, wieviel sie sich am Tag bewegen. Je nach Lernstand können Sie aus zwei unterschiedllichen Versionen wählen:

"So viel bewegt sich..." (Download Partnerinterview mit Bildern)

"So viel bewegt sich..." (Download Partnerinterview mit Texten)

B&B Agrar - Online Spezial

Soja auf dem Weg in die Schulen

Getrocknete Samen in Händen
sima / Fotolia.com

"Soja – Vom Acker auf den Teller". Unter diesem Titel geht 2017 eine Unterrichtskonzeption für allgemeinbildende und berufliche Schulen mit Materialien und Lehrerhandreichung an den Start.

mehr...
Mädchen kocht Suppe
Monika Heinis, Herford

Ein Projekttag soll die SchülerInnen in seinen Bann ziehen und neue Erfahrungen ermöglichen. Unerlässlich für den Erfolg sind attraktive Themen, gute Trainer und ein engagiertes Kollegium.

 

mehr...
Strenge Frau zeigt mit Finger
darkbird / Fotolia.com
Ernährungskommunikation

Ernährungsbildung in der Schule

Der Ess- und Konsumalltag junger Menschen ist komplex. Verbote und erhobene Zeigefinger helfen genauso wenig wie enge Regeln. Eine moderne Ernährungs- und Verbraucherbildung geht anders...

mehr...

Weiterlesen

Lehren und lernen mit REVIS: „Fachwissen allein reicht nicht aus“