Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

App: Nützlinge im Garten

Nicht alle Nützlinge sind so bekannt wie der Marienkäfer. Die weniger populären Gartenhelfer lernen Sie schnell mit der aid-App kennen.

Blattläuse auf eine frischen Triebe, Logo Nützlings-App
Floki / Fotolia.com

So mancher, der in seinem liebevoll gepflegten Garten einen neuen Gast entdeckt, möchte es genau wissen. Die App hilft Gartenfreunden, die wichtigsten Nützlinge zu erkennen, sie zu schonen und zu fördern. Sie erfahren, gegen welche Schädlinge ein Nützling wirksam ist, wie er lebt, woran er zu erkennen ist und wie er sich besonders wohlfühlt. Ein einfacher Bestimmungsschlüssel zeigt Schritt für Schritt, welches Tier man vor sich hat. Für Eilige gibt es eine Fotosuche mit verschiedenen Tiergruppen. Und wer Nützlinge gegen einen bestimmten Schädling sucht, gibt den Namen des Schädlings einfach in die Suchfunktion ein. Die App nennt dann alle Nützlinge, die gegen ihn helfen.

So geht´s

 
Nützlings-App Beispielscreen
Viele Wege führen zum Nützling:
Bestimmungsschlüssel
Fotosuche
Nützlinge von A bis Z
Schädlinge von A bis Z 
Nützlings-App Beispielscreen
Bestimmungsschlüssel Tier:
Anzahl Beine auswählen,
Übersicht von Tierarten,
Nützling auswählen,
Steckbrief Nützling erscheint 
Nützlings-App Beispielscreen
70 Nützlinge von A bis Z:
Name oder Teil des Namens eingeben,
In Datenbank scrollen,
Nützling auswählen,
Steckbrief Nützling erscheint 
Nützlings-App Beispielscreen
Steckbrief Nützling:
Name und Bild des Nützlings (teils in verschiedenen Entwicklungsstadien),
Zugehöriger Schädling,
Erscheinungsbild + Lebensweise,
Tipps zum Schutz des Nützlings,
Nützlings-App Beispielscreen
Schädlinge von A bis Z:
Name des Schädlings eingeben,
App zeigt wirksame Nützlinge an 

 

 

aid infodienst |

als hilfreich bewerten 0 Versenden