Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Presse

Alles für Journalisten: News, Hörfunkbeiträge, Ansprechpartner, Bilder und und und.

gefalltete Zeitung
pixabay

Landwirtschaft und Umwelt

Raubmilben in Hopfengärten

Hopfenblüte
aid

Die Spinnmilbe Tetranychus urticae ist einer der Hauptschädlinge im Hopfenanbau. Ziel eines Forschungsprojekts war es, den vorbeugenden Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu verringern.

mehr...
Mädchen gießt Milch in ein Glas
stelado / Fotolia.com

Milch ist ein perfektes Nahrungsmittel. Kindern neue Erfahrungen mit der Milch zu ermöglichen und Verständnis für die Besonderheiten zu erzeugen, gelingt mit einfachen Experimenten.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Ein Schnappschuss vom Essen

Tortilla angerichtet
pixabay

Die Deutschen fotografieren gerne ihr Essen und zeigen die Bilder im Freundeskreis. Nur selten kommen diese Fotos auch in die Öffentlichkeit und werden in sozialen Netzwerken gepostet.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Kiwibeere

Kiwischeiben
TwilightArtPictures/Fotolia

Immer wieder kommen neue bizarre Früchte auf den Markt. Kennen Sie schon die kleine Schwester der Kiwi? Die Kiwibeere ähnelt im Aussehen einer Stachelbeere und ist rot oder grün gefärbt.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Zucchini für die leichte Küche

Zucchini
iStock.com / RawFile

Im Spätsommer gibt es Zucchini aus heimischem Anbau. Das mediterrane Gemüse mit dem milden Nussaroma hat sich erst in den 1970er Jahren in deutschen Küchen durchgesetzt.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Mit dem Fisch auf den Tisch

Plastikflasche auf Boden
pixabay

30 Millionen Tonnen Plastik landen jedes Jahr in unseren Weltmeeren, so das Umweltbundesamt. Das sind zehn Prozent der jährlichen Kunststoffproduktion.

mehr...
Landwirtschaft und Umwelt

Fischwirt

Austern-Farm
pixabay

Seit dem 1. August 2016 gilt eine neue Ausbildungsverordnung für den Beruf des Fischwirts. Sie löst die alte Rechtsvorschrift aus dem Jahre 1972 ab.

mehr...
Landwirtschaft und Umwelt

Vom Rosenblatt zur Solarzelle

Solarzellen
pixabay

Warum erscheinen uns Rosenblüten-Blätter so kontrastreich und farbintensiv? Weil sie das Licht kaum reflektieren, sondern viel mehr Sonnenstrahlen absorbieren als andere Oberflächen.

mehr...
Landwirtschaft und Umwelt

Soja auf dem Weg in die Schulen

"Soja – Vom Acker auf den Teller". Unter diesem Titel geht 2017 eine Unterrichtskonzeption für allgemeinbildende und berufliche Schulen mit Materialien und Lehrerhandreichung an den Start.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Wie Stillen vor Diabetes schützt

schlafendes Baby
pixabay

Muttermilch ist die beste Nahrung für das Kind. Aber auch die Frau profitiert, wenn sie ihr Baby länger stillt.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Die Erbse

Mädchen mit Erbsenschote
Tatyana Gladskih / Fotolia.com

Besondere Kennzeichen: Keine! Die Erbse ist ein solider Durchschnittstyp, verlässlich, gesund und sympathisch. Trotzdem hat sie es nie ganz geschafft, über den Beilagenstatus hinauszukommen.

mehr...
Landwirtschaft und Umwelt

Schneller, höher, breiter

Erntemaschine
pixabay

Immer größere landwirtschaftliche Flächen erfordern eine wachsende Schlagkraft von Schleppern, Anhängern und Erntemaschinen

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Keine tierischen Urlaubsmitbringsel

gesalzene Fische
pixabay

Wer aus dem Urlaub ein Souvenir mitbringt, macht Daheimgebliebenen eine Freude. Bei kulinarischen Delikatessen ist allerdings Vorsicht geboten, warnt die Bundestierärztekammer.

mehr...
Verbraucher und Ernährung

Keine Koffeinwerbung auf Energydrinks

leere Getränkedosen
Gesa Maschkowski

Es gibt viele Gründe, warum auf Energydrinks keine Gesundheitsaussagen zu Koffein stehen sollen.

mehr...
weitere laden...

Hörfunkbeitrag August 2016

Schale mit Müsli
aid

Ganz schön kernig – Müsli liegt im Trend

Gesundes Frühstück oder Kalorienbombe? Hier gibt es Tipps, auf was man achten kann.
Download - [PDF 59,49kB] Download - [MP3 5824,49kB] Anhören - [0:00 min]

Hörfunkbeitrag Juli 2016

Hände zeigen Getreidkörnen
pixabay

Solidarische Landwirtschaft – ein neuer Weg für deutsche Bauern?

Neue Modelle der Bewirtschaftung sind für Landwirte nicht nur interessant, sondern verhindern, dass sie ihren Hof aufgeben müssen.
Download - [PDF 62,70kB] Download - [MP3 7341,22kB] Anhören - [0:00 min]
H. Seitz
aid

Pressesprecher

Harald Seitz

Diplom-Oecotrophologe

Telefon 0228 8499-123

Renate Kessen
aid

Redaktion aid-Newsletter, Landwirtschaft und Umwelt

Renate Kessen

Dipl. Ing. agr.

Telefon 0228 8499-162