Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Allgemeines zum Pflanzenschutz im Garten

Auch im Hobbygarten muss das Obst und Gemüse vor Krankheiten und Schädlingen geschützt werden. Wie man dabei am besten vorgeht und warum Vorbeugen besser als Heilen ist, erfahren Sie hier.

Kulturschutznetz über Gemüsepflanzen
doethion / Fotolia.com

Insektenhotel
tektur / Fotolia.com

Nicht nur der Erwerbsgärtner hat mit Krankheiten und Schädlingen zu tun. Auch im heimischen Garten gilt es, das Gemüse und Obst vor einem Befall mit Krankheitserregern zu schützen.

mehr...
Rosenblüte wird mit Pflanzenschutzspritze eingesprüht
Gina Sanders / Fotolia.com

Gegen Schaderreger resistente Pflanzen sind praktisch. Gegen Pflanzenschutzmittel resistente Schaderreger sind fatal. Wie es erst gar nicht so weit kommt, erfahren Sie hier.

mehr...
Hand entfernt Unkraut
LianeM / Fotolia.com

Einen gewissen Grad an Verunkrautung im Gemüsegarten sollte man aus ökologischen Gründen tolerieren. Doch was tun, wenn das Unkraut Erntemenge und die Qualität erheblich zu vermindern droht?

mehr...
Tomate
Bernd Jürgens / Fotolia.com

Nicht jede Missbildung, Verfärbung oder Wachstumshemmung an unseren Obst- und Gemüsepflanzen muss durch lebende Organismen verursacht worden sein.

mehr...
Tontopf am Baum für Ohrenkneifer
Jörg Planer

So stellt man sich Superhelden vor: Sie rücken zu Land, zu Wasser und über die Luft an, sie kommen ungerufen, sind motiviert, ausdauernd und technisch versiert.

mehr...
Garten pflegen

Schadstoffe im Garten

Aus Sorge vor Schadstoffen verzichten gerade städtische Hobbygärtner häufig auf den eigenen Anbau von Nutzpflanzen. Doch wie hoch ist das Risiko der Schadstoffbelastung eigentlich?

mehr...
Garten pflegen

App: Nützlinge im Garten

Nicht alle Nützlinge sind so bekannt wie der Marienkäfer. Die weniger populären Gartenhelfer lernen Sie schnell mit der aid-App kennen.

mehr...