Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Biolebensmittel in Restaurant und Großküche

Quer durch alle gastronomischen Segmente bereichern Bioprodukte die Menüs in Bistros, Restaurants und Großküchen. Für Auszubildende gibt der aid neue Unterrichtseinheiten heraus.  

(aid) – Verbraucher fordern heute mehr und mehr umweltschonend und tiergerecht erzeugte Lebensmittel. Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bieten daher auch immer häufiger Biolebensmittel auf den Speisekarten an. Quer durch alle gastronomischen Segmente bereichern Bioprodukte die Menüs in Bistros, Restaurants und Großküchen. Eine neue aid-Unterrichtseinheit vermittelt, wie Speisenfolgen mit regionalen, ökologisch erzeugten Zutaten zusammengestellt werden. So können Koch-Azubis das gastronomische Angebot auf die Ansprüche einer saisonalen und regionalen Bioküche ausrichten.

In einer weiteren Unterrichtseinheit „Einkauf von Biolebensmitteln“ lernen sie, wie sie die Wünsche der Entscheidungsträger bezüglich der Lebensmittelauswahl umsetzen, regionale Einkaufsmöglichkeiten finden und die individuell passenden Bezugsquellen auswählen.

Beide Einheiten sind im neuen kostenlosen aid-Unterrichtsmaterial „Biolebensmittel in Restaurant und Großküche" zusammengefasst.

 

aid-Unterrichtsmaterial „Biolebensmittel in Restaurant und Großküche“, 44 Seiten, Erstauflage 2016

Bestell-Nr. 1680

kostenlos (zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung)

aid infodienst e. V., Heilsbachstraße 16, 53123 Bonn

Telefon: 038204 66544, Telefax: 0228 8499-200

E-Mail: Bestellung@aid.de, Internet: www.aid-medienshop.de

 

www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=1680

http://shop.aid.de/1680/biolebensmittel-in-restaurant-und-grosskueche

als hilfreich bewerten 0 Versenden