Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Bodenfruchtbarkeit erhalten

Der aid infodienst hat eine neue Broschüre „Gute fachliche Praxis – Bodenfruchtbarkeit“ herausgegeben. Sie gibt den aktuellen Wissensstand zu diesem wichtigen Themenkomplex wieder.

Bodenprofil
Okea / Fotolia.com

Neue aid-Broschüre von 24 Experten

(aid) – Der aid infodienst hat eine neue Broschüre „Gute fachliche Praxis – Bodenfruchtbarkeit“ herausgegeben. Sie gibt den aktuellen Wissensstand zu diesem wichtigen Themenkomplex wieder.

Boden ist Lebensgrundlage für Menschen, Tiere und Pflanzen und Lebensraum für zahllose Bodenorganismen. Er bindet Nährstoffe, sichert die Ernährung, filtert und speichert Wasser und ist einer der größten Kohlenstoffspeicher. Boden ist nicht vermehrbar. Deshalb sind insbesondere die Bewirtschafter gefordert, bei ackerbaulicher Nutzung und bei der Grünlandbewirtschaftung die Qualität der Böden zu erhalten und wenn möglich zu verbessern.

Die Broschüre stellt alle Aspekte der Bodenfruchtbarkeit vor. Zu Beginn steht eine Abhandlung über die zeitliche Wandlung des Begriffs, mit den Komponenten „natürlich“ und „kulturbedingt“ von Albrecht Thaer bis heute. Dazu gehören die Rahmenbedingungen, die der Standort setzt. Es folgen die Einflussgrößen der Bodenfruchtbarkeit und wie diese durch das Bodenmanagement zu beeinflussen sind. Dabei wird nicht der Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, vielmehr sollen bestimmte relevante Aspekte wie Fruchtfolge, ackerbauliche Maßnahmen, Düngung und schließlich der Umgang mit Pflanzenschutzmitteln herausgestellt und die komplexen Wirkzusammenhänge mit Blick auf eine weitere Verbesserung der Guten fachlichen Praxis aufgezeigt werden.

Die Broschüre ist eine hervorragende Arbeitsgrundlage für Praktiker, die Ausbildung des landwirtschaftlichen Nachwuchses und gleichzeitig für alle am Thema Boden Interessierte. Verfasst wurde die Broschüre von 24 Experten aus Wissenschaft, Verwaltung und Beratung.

aid-Heft „Gute fachliche Praxis - Bodenfruchtbarkeit“

Bestell-Nr. 1585, ISBN 978-3-8308-1222-7

Preis: 8,00 Euro (ab 20 Stück 30 % Mengennachlass)

zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung

 

aid infodienst e. V., Heilsbachstraße 16, 53123 Bonn

Telefon: 038204 66544, Telefax: 0228 8499-200

E-Mail: Bestellung@aid.de, Internet: www.aid-medienshop.de

 

www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=1585

als hilfreich bewerten 0 Versenden