Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Borkenkäfer an Nadelbäumen

Borkenkäfer sind die gefährlichsten Schädlinge in Nadelwäldern. Voraussetzung für Gegenmaßnahmen ist die sichere Bestimmung der Borkenkäferart.

Borkenkäfer
aid

(aid) – Die Gefährdung der Wälder durch Borkenkäfer hat sich in den vergangenen Jahren massiv erhöht. Dafür verantwortlich sind vor allem Sturmwurfkatastrophen und Hitzeperioden mit lange anhaltender Trockenheit. Umso wichtiger sind Gegenmaßnahmen zur Verhinderung und Eindämmung der Schäden. Grundlegende Voraussetzung ist hierbei die sichere Bestimmung der Borkenkäferart und die Kenntnis der Bekämpfungsmöglichkeiten.

Das neu aufgelegte und aktualisierte aid-Heft „Borkenkäfer an Nadelbäumen erkennen, vorbeugen, kontrollieren“ informiert den Praktiker ausführlich über Befallsmerkmale und Lebensweise forstlich wichtiger Borkenkäferarten. Zudem werden kurz- und langfristige Maßnahmen zur Schadensverminderung im Rahmen einer integrierten Bekämpfungsstrategie dargestellt.

www.aid.de

aid-Heft „Borkenkäfer an Nadelbäumen erkennen, vorbeugen, kontrollieren“

Bestell-Nr.1015, ISBN 978-3-8308-1238-8

Preis: 2,50 Euro (ab 20 Stück 30 % Mengennachlass)

zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung

aid infodienst e. V., Heilsbachstraße 16, 53123 Bonn

Telefon: 038204 66544, Telefax: 0228 8499-200

E-Mail: Bestellung@aid.de, Internet: www.aid-medienshop.de

www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=1015

als hilfreich bewerten 0 Versenden