Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Brot und Kleingebäck

Obwohl Brot täglich auf unseren Tellern landet, gibt es viele Verbraucherfragen rund um dieses Lebensmittel. Wie wird es am besten gelagert? Woran erkenne ich Vollkornbrot? Der aid klärt auf.

Bäckerei-Verkäuferin mit Broten
ikonoklast_hh / Fotolia.com

Die deutsche Brotvielfalt ist weltweit berühmt. In den Regalen der Bäckereien, Supermärkte und Discounter stapeln sich große und kleine, helle und dunkle, glatte und körnerübersäte Laibe. Rund um das eigentlich alltägliche Lebensmittel Brot gibt es viele Verbraucherfragen, die die aid-Experten auf der Seite was-wir-essen.de fachkundig beantworten.

Häufige Verbraucherfragen

Vollkornbrot

Einige Themen tauchen im Laufe der Zeit immer wieder auf, zum Beispiel das Thema Vollkornbrot. Wann ist ein Brot ein Vollkornbrot? Muss Vollkornbrot aus Schrot bestehen oder kann es auch fein gemahlen sein? Welchen Ballaststoffgehalt sollte ein gutes Vollkornbrot aufweisen?

Lagerung von Brot

Immer wieder ist auch die Lagerung ein Anliegen. Wie bleibt Brot am längsten frisch? Gehört Brot in den Kühlschrank, um Schimmel zu verhindern? Schimmel und die Furcht vor den negativen gesundheitlichen Auswirkungen beschäftigt viele Verbraucher.

Glutenintoleranz

Auch Anfragen zur Ernährung bei Glutenintoleranz tauchen immer wieder auf. Welche Brote können trotz der Erkrankung auf den Speiseplan? Haben Sie ein gutes Brotrezept für mich? Das Thema Glutensensitivität gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung.

Aktuelle Fragen

Neben den Dauerthemen bestimmen Fragen mit aktuellem Anlass die Foren. Große Unsicherheit besteht rund um den mutmaßlich krebserregenden Stoff Acrylamid - besonders im Zusammenhang mit Toast und Knäckebrot. Im Rahmen der kohlenhydratarmen Ernährung ist das Thema Glykämischer Index verschiedener Brotsorten relevant. Auch der Trend des „Selbermachens“ führt zu zahlreichen Mails. Kenntnisse rund um Brotbackautomaten, Backmischungen und Sauerteig interessieren die Ratsuchenden. Damit steht fest: so vielfältig wie das Brotsortiment sind auch die Interessen und Fragen der Verbraucher.

Vollkornbrot im Ganzen
Sind Körnerbrot und Vollkornbrot das Gleiche?
Bei der Herstellung von Vollkornmehl wird das ganze Korn verwendet. Vollkornbrote, die diesen Namen tragen, müssen im Getreideanteil zu 90 Prozent solches Vollkornmehl enthalten. Der Begriff Körnerbrot hingegen sagt nichts über den Gehalt eines Brotes an Vollkornmehl aus.

 

Knäckebrot mit Körnern
Warum sind Ballaststoffe gesund?
Brot - vor allem Vollkornbrot - liefert viele Ballaststoffe. Diese wichtigen Nahrungsbestandteile sättigen gut, sorgen für eine geregelte Verdauung und helfen wahrscheinlich dabei Darmkrebs zu verhindern. Auch auf den Cholesterinspiegel scheinen sie einen positiven Einfluss nehmen zu können.

 

schimmelige Brotscheibe
Wie lagere ich Brot richtig und verhindere Schimmel?
Frisches Brot lagert am besten in sauberen, luftdichten und trockenen Behältern (Brotkästen, Steingut- oder Keramiktöpfe). Bei einem Wetter mit hoher Luftfeuchtigkeit sollte Brot in den Kühlschrank, um den dann häufiger auftretenden Schimmel zu verhindern. Dort wird es aber schneller altbacken.
Brote mit einem Schild mit der Aufschrift "gluteinfrei"
Welche Brote kann man bei Glutenunverträglichkeit essen?
Menschen mit Zöliakie oder Sprue benötigen Spezialbrote aus glutenfreiem Getreide. Glutenfrei sind Reis, Mais und Hirse, aber auch die Pseudogetreide Buchweizen, Amaranth und Quinoa. Da sich die Backeigenschaften dieser Körner stark von denen der üblichen Brotgetreide unterscheiden, sind spezielle Rezepturen ein Muss.

 

Toastscheiben in einem Toaster
Enthält Toast viel Acrylamid?
Brot enthält Acrylamid überwiegend in der Kruste. Da Toastbrot fast keine Kruste aufweist, enthält es sehr wenig Acrylamid. Beim Toasten der Brotscheiben erhöht sich der Gehalt und zwar umso mehr, je stärker das Brot gebräunt wird. Für eine geringe Acrylamidaufnahme gilt: Vergolden nicht verkohlen!

 

 

Autorin: Julia Icking, Bonn |

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Brotlaibe werden aus Backofen in Backstube genommen
Kzenon / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Brot: Herstellung

Vier Dinge braucht der Bäcker, um Brot zu backen: Mehl, Wasser, Salz und ein Lockerungsmittel für den Teig. Aus diesen Grundzutaten lassen sich viele verschiedene Brotsorten herstellen.

mehr...
Mann in Küche mit vollem Einkaufskorb
W. Heiber Fotostudio

Durch die richtige Lagerung lassen sich Lebensmittel länger haltbar machen und stehen damit zeit- und saisonunabhängig zur Verfügung. Was wie gelagert werden muss, hängt vom Lebensmittel ab.

mehr...
Lebensmittel in der Mülltonne
aid

In allen Bereichen der Lebensmittelindustrie, von der Produktion über die Verarbeitung bis hin zum Konsumenten, werden Nahrungsmittel weggeworfen. Jeder kann dagegen aktiv werden.

mehr...

Hörfunkbeitrag Dezember 2015

frisches Obst und Gemüse
monticellllo / Fotolia.com

Ernährungsratschläge - locker bleiben!

Viele starten das neue Jahr mit guten Vorsätze. Man will sich gesünder ernähren, aber es ist nicht immer leicht den Durchblick bei den diversen Ernährungsratschlägen zu behalten.
Download - [PDF 79,41kB] Download - [MP3 6508,57kB] Anhören - [0:00 min]