Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Das Pausenbrot unter der Lupe

Wie sieht es eigentlich in den Brotdosen Ihrer Schüler aus? Machen Sie den Pausenbrot-Check und finden Sie heraus, wo Ihre Schützlinge am meisten Unterstützung brauchen.

Schüler essen Pausenbrote
pressmaster / Fotolia.com

Pausenbrot – langweilig und altbacken? Nein! Das Frühstück ist ein Sprungbrett in den Tag. Wer richtig frühstückt, ist leistungsfähiger und fühlt sich wohler.

Was ist ein vollwertiges Pausenfrühstück?

Die Formel für ein optimales Frühstück ergibt sich aus der aid-Ernährungspyramide, einem Wegweiser fürs tägliche Essen und Trinken. Das optimale (Pausen)Frühstück enthält demnach

  • ein Glas Wasser, Schorle oder eine Tasse ungesüßter Tee,
  • eine Hand voll frisches Gemüse oder Obst (entsprechend der Saison),
  • eine Brotscheibe, ein Brötchen oder ungesüßte Frühstücksflocken (am besten fettarm)
  • und ein Glas Milch oder ein Milchprodukt (möglichst fettarm).

Hier ist für jeden etwas dabei. Ob Magisches Dreieck, Starker Ritter oder Müsli Kunterbunt - die Abbildungen auf dem aid-Poster "Komm, wir frühstücken" (Bestell-Nr. 3985) zeigen, wie sich die Formel kreativ umsetzen lässt.

Wenn Kinder und Jugendliche, wie von Ernährungsexperten empfohlen, vor der Schule bereits etwas gefrühstückt haben, werden die Komponenten beider Frühstücke zusammengerechnet, d. h. die Summe zählt.

In kleinen Schritten zum Erfolg

Falls Ihren Schützlingen Limo, Schokobrötchen & Co. zum Frühstück schmecken, dann greifen Sie bitte nicht sofort ein. „Optimieren“ lautet die Nachhaltigkeitsformel des aid-Specials „Der Pausenbrot-Check für Kita und Grundschule“ (Best.-Nr. 3960). Schließlich wollen wir den Kindern nicht mit ungewohnt Vollwertigem den Appetit verderben. Ziel sollte es sein, die Pausenfrühstücke in Ihrer Klasse bzw. Gruppe zu vervollständigen und in kleinen, nachvollziehbaren Schritten zu verbessern.

Belegtes Brot "Magisches Dreieck"
Die Pyramiden-Frühstücksformel keativ umgesetzt

Der Check lässt sich sowohl beim freien als auch beim gemeinsamen Frühstück durchführen. Kernstück sind zwei Erhebungsbögen, mit denen Sie in weniger als zehn Minuten die Frühstückssituation Ihrer Gruppe erfassen können. Erst wenn alle Kinder ein vollständiges (nicht unbedingt vollwertiges!) Pausenbrot inklusive Getränk dabei haben, geht es mit der zweiten Qualitätsstufe weiter: die Optimierung der Qualität. Hierfür hält der Check ein konkretes Maßnahmenbündel bereit, das sich aus Ihrer individuellen Situation ergibt. Der Erfolg kann schließlich mit den gleichen Erhebungsbögen gemessen und bewertet werden. Somit ist der Check auch im Rahmen des gesundheitlichen Qualitätsmanagements einsetzbar.

Mit gutem Beispiel voran

Wichtig ist, dass sich die Maßnahmen nicht nur an die Kinder selbst richten. Auch Sie müssen mitmachen. Nur so können Gewohnheiten langfristig geändert werden. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und essen Sie jeden Tag ein möglichst ausgewogenes Pausenbrot. Sprechen Sie mit Ihren Kollegen und überlegen Sie, wie Sie die Rahmenbedingungen Ihrer Schule bzw. Einrichtung prüfen und gegebenenfalls ändern können.

Eltern sind die wichtigsten Partner

Aus Ihrer täglichen Arbeit wissen Sie, dass die Zusammenarbeit mit den Eltern im Rahmen einer erfolgreichen Ernährungsbildung unerlässlich ist. Insofern können die Maßnahmen in Kita und Schule nur dann greifen, wenn die Kinder durch ihre Eltern unterstützt werden. Nutzen Sie für den „Pausenbrot-Check“ ruhig verschiedene Maßnahmen, um möglichst alle Eltern zu erreichen. Laden Sie einen Ernährungs-Profi zum Elternabend ein, nutzen Sie Einzelgespräche oder veranstalten Sie eine besondere Eltern-Kind-Aktion.

Silke Hoffmann, Bielefeld |

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Der Pausenbrot-Check für Kita und Schule damit alle Kinder clever frühstücken

Medienshop-Tipp

Der Pausenbrot-Check für Kita und Schule damit alle Kinder clever frühstücken

Mit dem Pausenbrot-Check können Kitas und Schulen einfach und schnell ermitteln, wo ihre Kindergruppe beim Frühstück Unterstützung braucht. Passende und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung bietet die Broschüre. mehr...