Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Eherecht

Was passiert, wenn einer der beiden Partner stirbt, berufsunfähig wird oder sich überschuldet? Ein Ehevertrag oder andere schriftliche Vereinbarungen sorgen für Sicherheit.

Ehepaar im Gras, Rind im Vordergrund
Landpixel.de

Man kennt sich, man vertraut sich und dann passiert es manchmal: Freundschaften werden zu festen Beziehungen, vielleicht sogar zu einer Ehe oder "eheähnlichen Lebensgemeinschaft", wie das die Juristen nennen. Die gemeinsame Wohnung entsteht, vielleicht ändert sich auch die Arbeitswelt. Mitarbeiten am Hof und in der Familie oder weiterhin außerhalb ist dann die Frage, vielleicht sogar Mitfinanzieren von Anschaffungen in Betrieb und Haushalt. Spätestens dann müssen klare Verhältnisse geschaffen werden, besser aber schon lange vorher. Ein Ehevertrag, ein Arbeitsvertrag oder andere schriftliche Vereinbarungen regeln, was passiert, wenn beispielsweise einer der beiden Partner stirbt, berufsunfähig wird, sich überschuldet, sich trennen will oder scheiden lässt – und zwar rechtzeitig und nicht erst, wenn die Situation eingetreten ist.

Das alles klingt gar nicht nach Frühlingsgefühlen, doch rechtzeitiges Vorsorgen vermeidet ein böses Erwachen – nicht nur für Paare, die gerade erst zusammen gefunden haben. Mit Rat und Tat zur Seite stehen Anwälte und Notare sowie staatliche und kirchliche Beratungsstellen. Auch die umfassenden Angebote der sozio-ökonomischen Beratung von Landwirtschaftskammern und -ämtern sowie der Landfrauen- oder Bauernverbände helfen weiter bei Fragen zu Erbrecht und Erbschaftsteuer, Versorgungsausgleich, Kindesunterhalt oder Ehegattenunterhalt. Wichtig ist in jedem Fall, sich vorher nach den Kosten zu erkundigen – auch wenn diese stets geringer sind als die, die ein möglicher „Schaden“ verursacht.

Autor: Dr. Martin Heil, aid |

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Checkliste umfassende Vorsorge
aid.de

Download

Checkliste Gestaltungs- und Absicherungsmöglichkeiten

Hier können Sie sich einen Überblick über das Spektrum der Gestaltungs- und Absicherungsmöglichkeiten gegen verschiedene Risiken verschaffen.

Checkliste herunterladen

Landwirtschaft

Alles was Recht ist

Getreidefeld mit Paragrafen
Jeka84, J. Priewe / Fotolia.com

Ob Genehmigungen für Stallanlagen, Beschäftigung von Arbeitnehmern oder Verkehrssicherungspflicht: Wir helfen Ihnen, rechtliche Regelungen der Land- und Forstwirtschaft zu verstehen.

mehr...
Ehe- und Erbrecht in der Landwirtschaft

Medienshop-Tipp

Heft Ehe- und Erbrecht in der Landwirtschaft

Wenn zwei auf dem Hof und in der Familie zusammen leben und arbeiten, dann bedarf es einer guten rechtlichen und finanziellen Absicherung aller Beteiligten. Das Heft stellt das eheliche Güterrecht vor und erläutert praxisnahe Gestaltungsmöglichkeiten. mehr...