Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Fleischerei mobil

Der Konzentrationsprozess im Fleischerhandwerk hält nach wie vor an. Die Betriebe wachsen und versuchen, neue Absatzwege zu erschließen. Einer davon ist der mobile Verkauf.

(aid) - Den handwerklich arbeitenden Fleischer-Fachgeschäften in Deutschland geht es ausgesprochen gut, so der Präsident des Deutschen Fleischer Verbands Heinz-Werner Süss. Allerdings nur den Betrieben, die noch am Markt sind, ergänzt der Verbandsvertreter anlässlich der Pressekonferenz zur IFFA 2016. Die IFFA ist die wichtigste internationale Fachmesse der Fleischwirtschaft und findet im Mai 2016 in Frankfurt statt.

Der Konzentrationsprozess im Fleischerhandwerk hält nach wie vor an. Die Betriebe wachsen und versuchen, neue Absatzwege zu erschließen. Einer davon ist der mobile Verkauf. Der Verband schätzt, dass bundesweit rund 5.000 Verkaufsfahrzeuge oder Verkaufsanhänger unterwegs sind. Rund acht Prozent der Fleischer-Fachgeschäfte haben ein oder mehrere Verkaufsfahrzeuge im Einsatz.

Für mehr als drei von vier Fleischer-Fachgeschäften sind Partyservice und Catering heute ein etabliertes Zusatzgeschäft und der wichtigste Absatzweg nach dem Thekenverkauf. Über zwei Drittel der Betriebe beliefern Anstalten, Kindergärten oder Schulen, Betriebsrestaurants oder gastronomische Betriebe. Richtig „Luft nach oben“ haben die Fleischer-Fachgeschäfte allerdings im Bereich Snacks und Imbiss, so Süss. In diesem Außer-Haus-Bereich sieht er das Fleischerhandwerk noch unterrepräsentiert.

Das wachsende Interesse von Verbrauchern an der Nachhaltigkeit, besonderen Qualitäten und der Herkunft der Lebensmittel, komme dem Fleischerhandwerk sehr zugute, betonte Verbandspräsident Süss. Wegen der hohen Qualifikation seiner Arbeitskräfte, der regionalen Verwurzelung und der überschaubaren Größe habe ein Fachgeschäft deutliche Vorteile gegenüber seinen Mitbewerbern aus Handel und Discount.

Rüdiger Lobitz, www.aid.de

 

Weitere Informationen zum Thema Fleisch:

aid-Broschüre „Fleisch und Fleischerzeugnisse“
Bestell-Nr. 1005, Preis: 4,00 Euro
www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=1005

als hilfreich bewerten 0 Versenden