Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Frankfurter Grüne Sauce

/

Wie versprochen schreibe ich euch heute noch mein Rezept für Frankfurter Grüne Sauce. Für zwei große Portionen braucht man:

Wie versprochen schreibe ich euch heute noch mein Rezept für Frankfurter Grüne Sauce auf. Für zwei große Portionen braucht man:

  • 200 g Schmand

  • 200 g Joghurt

  • 75-100 g fein gehackte Kräuter aus sieben Kräutern gemischt: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Kresse, Sauerampfer, Borretsch und Pimpinelle

  • Salz und Pfeffer

  • etwas hellen Essig oder Zitronensaft

  • ein hart gekochtes Ei, gehackt

Traditionell serviert man die grüne Sauce mit hartgekochten Eiern, Pellkartoffeln und gekochter Ochsenbrust. Bei mir kommen die gehackten Eier gleich in die Sauce. Dafür rechne ich je ein Ei pro zwei Personen. Meine Saucenmenge ist recht großzügig, aber da ich die Grüne Sauce meist als schnelles Essen nur mit Pellkartoffeln plane, ist die Menge genau richtig.

Frankfurter Grüne Sauce
Julia Icking

Außerhalb von Hessen kann es übrigens ein wenig schwierig sein, die Kräuter im Handel aufzutreiben, dann muss man sie entweder selber anbauen oder ein wenig improvisieren - die Hessen unter euch mögen es mir verzeihen.

Mehr zu Kräutern

Zurück zum was-wir-essen-Blog

als hilfreich bewerten 0 Versenden