Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Fresh Cut

Frisches und gesundes Essen ja, lästiges Zubereiten nein? Damit der knackige Snack direkt in den Mund wandern kann, werden frische Salate und Obst fertig portioniert angeboten.

Mixsalat in Plastikschüssel
rainerwrede ( Fotolia.com

Fünf Mal am Tag Obst und Gemüse essen, das ist für viele gar nicht so einfach umzusetzen. Oft werden Vor- und Zubereitung als zeitaufwändig und lästig empfunden. Warum kann nicht jedes Obst und Gemüse so praktisch sein wie eine Banane?

Mit Fresh Cut-Produkten haben die Anbieter hier eine Lösung gefunden. Die Idee: Es dem Kunden so einfach wie möglich machen und frisch zubereitetes Obst und Gemüse für den Direktverzehr anbieten. Was in der Außer-Haus-Verpflegung schon lange bekannt ist, gibt es nun im verbraucherfreundlichen Kleinformat.

So sieht man in vielen Supermärkten eine Kühltheke mit geschältem Obst in Kunststoffschalen, Salatmischungen in Tüten mit dem passenden Dressing dazu oder gewaschene Mini-Möhren als gesunde Zwischenmahlzeit. Im Frühjahr verlockt eine Spargelschälmaschine zum Spargelkauf. Und der Ananasumsatz hat sich seit dem Angebot frisch geschnittener Ananas stark erhöht. Vor allem die großen Supermärkte mit vielen Laufkunden bieten Fresh-Cut-Produkte an. Einige Märkte leisten sich eine eigene Küche und einen Koch, der Salate frisch zubereitet oder Obst verzehrfertig macht.

Weitere Informationen zu Fresh-Cut-Produkten

Wie lange bleiben Fresh-Cut-Produkte frisch?

Fresh-Cut-Produkte sind leicht verderblich und bleiben gekühlt, meist 1-3 Tage, höchstens sechs Tage lang frisch. Das geschnittene Obst oder Gemüse enthält keine Konservierungsstoffe und ist nicht pasteurisiert. Auf den Schnittflächen finden Mikroorganismen optimale Wachstumsbedingungen und können sich schnell vermehren. Daher tragen die Verpackungen ein Verbrauchsdatum („zu verbrauchen bis .“). Meist werden Fresh-Cut-Produkte roh verzehrt, weshalb man das Verbrauchsdatum unbedingt einhalten soll.

Industriell produzierte Fresh-Cut-Produkte sind meist länger haltbar als im Supermarkt hergestellte Waren. Das liegt an den besonderen Hygienebedingungen in der Lebensmittelindustrie und den modernen Verpackungstechniken. Einige Hersteller stellen die Produkte in Reinräumen her, um eine keimfreie Atmosphäre zu schaffen. Um das Wachstum von Mikroorganismen zu bremsen, schaffen die Hersteller mit Schutzgasen eine sauerstoffarme Atmosphäre in der Verpackung.

Supermärkte, die Fresh-Cut in ihrer eigenen Küche herstellen, müssen besonders sauber arbeiten. Die Supermärkte haben keine Reinräume und können die Produkte nicht mit einer Schutzatmosphäre verpacken.

Was ist beim Einkauf von Fresh-Cut-Produkten zu beachten?

Salatmischungen in Tüten und frisch geschnittenes Obst oder Gemüse sind sehr anfällig für einen mikrobiellen Verderb. Innerhalb weniger Tage können sich Keime in den Verpackungen stark vermehren. Darunter können sich auch krankmachende Keime befinden. Daher sollte man folgende Hygienehinweise beachten:

  • Schauen Sie sich beim Einkauf die Verpackung genau an. Sie darf nicht beschädigt sein, d. h. Luft darf nicht entweichen. Sie darf aber auch nicht aufgebläht sein. Das wäre ein Zeichen für unerwünschte Gasbildung. Lassen Sie solche Beutel liegen. Das verpackte Lebensmittel soll knackig und frisch aussehen.
  • Halten Sie die Kühlkette ein. Transportieren Sie Fresh-Cut-Produkte in einer Kühlbox und lagern Sie die Packungen zu Hause im Kühlschrank. Beachten Sie dabei die Hinweise zur Lagerung auf der Verpackung.
  • Waschen Sie Fertigsalatmischungen vor dem Verzehr. Dies gilt auch für Produkte mit dem Hinweis „gewaschen und verzehrfertig“.
  • Verzehren Sie das Produkt auf jeden Fall noch vor Erreichen des Verbrauchsdatums („zu verbrauchen bis .“).
  • Bei angebrochenen Verpackungen gilt das Verbrauchsdatum nicht mehr. Verbrauchen Sie Fresh-Cut-Produkte aus angebrochenen Packungen am besten sofort.

Sind Fresh-Cut-Produkte empfehlenswert?

Wer Zeit sparen möchte, trifft mit Fresh-Cut-Produkten eine gute Wahl. Da es sich bei Fresh-Cut-Produkten um Obst- und Gemüse handelt, ergänzen sie den gesunden Speiseplan. Allerdings sind die frisch geschnittenen Lebensmittel im Vergleich zu den Rohwaren recht teuer.

Autorin: Carmen Menn, Bonn |

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Zeit-Temperatur-Indikator OnVu
Bizerba
Lagerung

Intelligente Verpackungen

Moderne Verpackungen "denken" mit

Bei Lebensmittelqualität ist „Frische“ das meistgenannte Kriterium. Wesentlich präziser als das immer wieder kritisierte Mindesthaltbarkeitsdatum können Intelligente Verpackungen sein.

mehr...
Lagerung

Lebensmittel richtig lagern

Wie lagern Lebensmittel am besten?

Mann in Küche mit vollem Einkaufskorb
W. Heiber Fotostudio

Durch die richtige Lagerung lassen sich Lebensmittel länger haltbar machen und stehen damit zeit- und saisonunabhängig zur Verfügung. Was wie gelagert werden muss, hängt vom Lebensmittel ab.

mehr...
Lebensmittel

Grundkennzeichnung

Pflichtangaben bei Lebensmitteln

Produktkennzeichung mit dem folgenden Text "Flakes aus Weizen und Reis"
Dr. Christina Rempe, Berlin

Für Lebensmittel, ob verpackt, vorverpackt oder unverpackt, gelten bestimmte Pflichtangaben. Diese müssen für den Verbraucher gut lesbar und verständlich sein.

mehr...