Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Günstig finanzieren

Hohe Zinsbindungsdauer, günstiger Zinsatz - die Rentenbankfinanzierung bietet landwirtschaftlichen Unternehmen zahlreiche Vorteile.

Landwirt steht vor Traktor
Pablo Rodriguez / Fotolia.com

Programmkredite werden für eine Vielzahl von Verwendungszwecken gewährt. Dazu zählen Wirtschaftsgebäude, Landkauf, Maschinen, Wohngebäude oder die Schaffung außerlandwirtschaftlicher Erwerbsmöglichkeiten. Als Vorteile einer Rentenbankfinanzierung sind folgende Punkte zu nennen:

  • relativ lange Zinsbindungsdauer von bis zu zehn Jahren
  • Gewährung von bis zu drei tilgungsfreien Jahren
  • günstiger Zinssatz
  • weitgehende Kombinierbarkeit mit anderen Investitionsförderprogrammen

Beispiel: Bei einem Kreditvolumen von 250.000 Euro, einer Laufzeit von 20 Jahren und einer Zinsverbilligung von 0,6 Prozentpunkten beträgt die jährliche Kapitaldienstersparnis etwa 1.000 Euro.

Programmkredite werden nicht direkt von der Rentenbank an die Endkreditnehmer ausgereicht, sondern sind über die Hausbank zu beantragen. Diese trägt auch das Risiko des Kreditausfalls.

Autoren: Martin Odening und Marilena Kipp, aid |

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Finanzmanagement im landwirtschaftlichen Unternehmen

Medienshop-Tipp

Heft Finanzmanagement im landwirtschaftlichen Unternehmen

Für spezialisierte Betriebe mit hohem Fremdkapitaleinsatz ist ein solides Finanzmanagement elementar. Das Heft stellt die Finanzierungsformen in landwirtschaftlichen Unternehmen vor und erklärt, wie eine gute Finanzplanung aussieht. mehr...