Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Beratung: Vom Wissen bis zur Umsetzung

Was gesund ist, wissen viele. Oft hat es keinen Einfluss auf das Ernährungsverhalten, denn es wird maßgeblich bestimmt von sozialen, kulturellen, persönlichen und psychologischen Faktoren.

Frau schwankt zwischen Pizza oder Salat
Aaron Amat / Fotolia.de

Zwar verfügt ein Großteil der Bevölkerung über ein relativ fundiertes Wissen darüber, was gesund ist und was nicht, oftmals hat dies aber keinen oder nur einen geringen Einfluss auf das tatsächliche Ernährungs- beziehungsweise Gesundheitsverhalten. Woran liegt das? Maßgeblichen Einfluss auf das Verhalten haben soziale, kulturelle, persönliche und psychologische Faktoren. Diese bilden die persönliche Identität. Verhaltensänderung ist umgekehrt deshalb oftmals mit der Angst vor Identitätsverlust verbunden.

Auch wer bereit ist, sein Verhalten zu ändern, muss mit oft schwierigen Rahmenbedingungen kämpfen. Hierzu einige Beispiele:

  • Wahlmöglichkeiten: Gerade im Bereich der Mittagsverpflegung muss auf das vorhandene Speisenangebot zurückgegriffen werden, ohne die Möglichkeit der Einflussnahme.
  • Preise: Wenn Zutaten für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung teurer sind als fett- und zuckerreiche Lebensmittel, fällt die Wahl häufig auf die ungesündere Alternative.
  • Praktikabilität: Sportmöglichkeiten in Settings, zum Beispiel in Unternehmen sind rar. Wenn während eines Sportkurses keine Kinderbetreuung angeboten wird, können viele Mütter nicht teilnehmen.

Soll eine Verhaltensänderung bewirkt werden, müssen viele Einflussfaktoren berücksichtigt und Hindernisse überbrückt werden. Allein aufgrund rationaler Einsicht ist eine langfristige Verhaltensänderung eher die Ausnahme. Wichtig für die Beratung ist es deshalb, die Lebenswelt des Klienten mit einzubeziehen, also den kulturellen, sozialen, persönlichen und psychologischen Hintergrund und auf dieser konkret auf ihn abgestimmte Möglichkeiten aufzuzeigen.

 

Annalena Schraut, aid |

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Gesünder leben: Was man sich so vornimmt

Video-Clip aus dem aid Forum "Yes, we can!" Erfolgreiche Motivation in der Beratungspraxis

Sehen Sie eine aid-Umfrage unter Verbrauchern: Was haben Sie sich vorgenommen? Warum klappt es am Ende doch nicht!