Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Marketing

Selten hat Marketing in der Landwirtschaft eine größere Rolle gespielt, als heute. Besonders die Zweige Direktvermarktung oder Urlaub auf dem Bauernhof haben an Bedeutung gewonnen.

Zwei Männer beim Händeschütteln
highwaystarz / Fotolia.com

Hände halten Getreidekörner
mur162 / Fotolia.com
Ökonomie, Recht, Soziales

Agrarmarketing

Das Marktgeschehen aktiv mitgestalten

Die zunehmende Liberalisierung der Agrarmärkte fordert eine gezielt marktorientierte Unternehmensführung, um als landwirtschaftliches Unternehmen bestehen zu können.

mehr...
Anhänger mit Schild "Hofladen"
mihi / Fotolia.com
Ökonomie, Recht, Soziales

Direktvermarktung in der Landwirtschaft

Mit Abokiste oder Hofladen das Einkommen aufbessern

Für den Auf- oder Ausbau einer Direktvermarktung ist kaufmännisches und vor allem organisatorisches Geschick wichtig - denn man ist in mehr als nur einem Unternehmensbereich unterwegs.

 

mehr...
Gemüse liegt in der Auslage eines Geschäftes
Henry Schmitt / Fotolia.com
Ökonomie, Recht, Soziales

Lebensmittel aus der Region

Welche Chancen bietet die Regionalvermarktung für Landwirte?

Lebensmittel aus der Region sind „in“ – nicht nur bei Verbrauchern und in der Direktvermarktung. Inzwischen weiß auch der Lebensmitteleinzelhandel um den Mehrwert regionaler Lebensmittel.

mehr...
Ökonomie, Recht, Soziales

Urlaub auf dem Bauernhof

Professionelles Urlaubsangebot auf dem eigenen Hof gestalten

Liegestuhl auf einer Wiese
Stefan Körber / Fotolia.com

Landwirtschafliche Unternehmen, die sich vorstellen können, Feriengäste zu beherbergen, für die kann Urlaub auf dem Bauernhof oder Urlaub auf dem Lande eine lukrative Einkommensquelle sein.

mehr...