Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Nudeln nur noch pur? (Teil 2)

/

Nach einer Woche Vier-Gänge-Abendessen im Verwöhn-Hotel gab’s heute endlich mal wieder einfach nur Nudeln mit Soße. Und natürlich: Unser Jüngster setzte schon wieder an: „Nein, keine Soße!“

Unser Nudelproblem hat sich noch nicht gelöst: Nach einer Woche Vier-Gänge-Abendessen im Verwöhn-Hotel gab’s heute endlich mal wieder einfach nur Nudeln mit Soße (und für alle, die wollten noch eine Portion Shrimps in Knoblauch-Ingwer-Zitronenöl – mmmmhhh...). Und natürlich: Unser Jüngster setzte schon wieder an: „Nein, keine Soße!“

Junge mampft Spaghetti pur.
photophonie / fotolia.de

Aber: Obwohl ich nicht umsichtig genug war, die Tomatensoße direkt unterzumischen (mein Kopf war wohl noch im Wellness-Modus hängen geblieben...), gab ich diesmal nicht gleich nach. „Doch. Ein kleiner Klecks muss sein. Zum Probieren!“ Sagte es, drehte den Löffel und leerte das Rot auf den Rand seines Tellers. „Ein bisschen mischen und dann einfach mal probieren...“

Huch?! Was war das? Mein Sohn ist wohl auch erholt. Statt zu wimmern und zu motzen probierte er artig und forderte dann – als ich schon ganz versunken in mein eigenes Essen war – plötzlich: „Noch mehr Soße!“

War es Glück? Oder lag’s am Urlaub? Oder daran, dass Tomatensoße einfach doch allen Kindern schmeckt? Noch weiß ich’s nicht. Aber es ist in jedem Fall ein Hoffnungsschimmer, der mich dazu anregt durchzuhalten und es einfach immer mal wieder zu versuchen!

als hilfreich bewerten 0 Versenden