Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Pferderassen vorgestellt

Weltweit gibt es viele Pferderassen. Diese unterscheiden sich in Körperbau, Größe und Farbe, aber vor allem im Temperament. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Rassen vor.

Kaltblutpferde auf Wiese
Nadine Haase

Die vielen Pferderassen dieser Welt werden in die Typen Vollblüter, Warmblüter, Kaltblüter und Pony unterteilt. Diese Einteilung hat, wie man sich denken kann, nichts mit der Temperatur des Blutes zu tun, sondern mit dem Körperbau, den Eigenschaften und dem Temperament der Pferde.

Kaltblüter sind kräftige, schwere Tiere mit einem ruhigen, ausgeglichenen Charakter. Sie mussten früher einen Ritter mit Rüstung tragen können und wurden, bevor es Lastwagen und Traktoren gab, als Transportmittel, Zug- und Arbeitstiere eingesetzt. Heute sind sie wegen ihrer Nervenstärke oft Freizeitpferde und werden zunehmend auch wieder in der Forstwirtschaft als Rücktiere verwendet. Ganz anders sind die „heißblütigen“ temperamentvollen Vollblüter. Das sind hochgezüchtete, sensible Pferde mit einem leichten, eleganten Körperbau. Sie sind sehr schnell und werde daher hauptsächlich als Rennpferde verwendet. Die meisten Pferde zählen jedoch zum Typ Warmblüter. Sie liegen im Körperbau und Temperament zwischen Voll- und Kaltblütern und werden überwiegend als Freizeit- und Sportpferde gehalten. Außerdem wird in der Pferdewelt noch zwischen Pony/Kleinpferd und Großpferd unterschieden. Ponys haben eine Widerristhöhe von weniger als 1,48 Metern, Großpferde liegen über dieser Marke.

In der folgenden Bilderstrecke stellen wir Ihnen einige bekannte Pferderassen vor.

Elisabeth Roesicke, aid und Jörg Planer, Meckenheim |

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Pferd Weide
agrarfoto.com
Nutztiere

Streuobstwiesen mit Pferden beweiden

Unkontrollierten Zugang zu Fallobst vermeiden

Die Nutzung von (Streu-)Obstwiesen als Pferdeweide hat viele Vorteile. Es muss jedoch Vorsorge getroffen werden, dass die Tiere nicht zu viel Fallobst fressen, denn sonst werden sie krank.

mehr...
Nutztiere

Pferde auf der Weide: Neulinge behutsam integrieren

Umsichtiges Herdenmanagement verringert Verletzungsrisiko

Pferde springen
Marx

Sind die Weidegenossen noch nicht miteinander bekannt, ist eine rechtzeitige und vorsichtige Integration der Tiere in den Herdenbestand erforderlich.

mehr...
Nutztiere

Pensionspferdehaltung

Ein Produktionszweig mit Dienstleistungscharakter

Pferd im Rahmen
turi / Fotolia.com

Die Pensionspferdehaltung kann eine lukrative Alternative zur herkömmlichen Landwirtschaft darstellen. Wer Pensionspferde hält, muss aber auch immer die Pferdehalter im Blick haben.

mehr...