Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Schmetterlinge im Bauch?

Die Vereinten Nationen haben 2016 zum „Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte“ erklärt. Ein guter Anlass das Wichtigste über Hülsenfrüchte in einer kompakten Information näher zu beleuchten.

(aid) - Die Vereinten Nationen haben 2016 zum „Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte“ erklärt. Ein guter Anlass für den aid infodienst, das Wichtigste über Hülsenfrüchte verbrauchergerecht in einer kompakten Information näher zu beleuchten.

Die Familie der Hülsenfrüchte wird auch als Leguminosen bezeichnet. Dazu gehören u. a. Erbsen, Linsen, Bohnen, aber zum Beispiel auch Klee. Die Familie der Hülsenfrüchte hält wahrhaft viele Überraschungen bereit. Sie werden in der Kompaktinfo „Schmetterlinge im Bauch?“ in zwölf Fragen und Antworten aufgedeckt. Wussten sie zum Beispiel schon, dass Linsen zum Wachsen eine Stützfrucht brauchen oder dass die exotische Sojabohne schon seit einigen Jahren erfolgreich in Deutschland angebaut wird? Auch warum Leguminosen für die Fütterung von Rindern, Schweinen und Geflügel so wichtig sind, was Lupinen mit Schnitzeln zu tun haben und warum man Bohnen besser in Salzwasser kocht, wird erklärt. So vermittelt das Heft auf unterhaltsame Weise, welchen großen Wert Leguminosen für die Landwirtschaft aber auch für die eigene Ernährung haben.

aid-Kompaktinformation „Schmetterlinge im Bauch?“,

28 Seiten, 10,5 x 10,5 cm, Erstauflage 2016

Bestell-Nr.0421, kostenlos

zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung

 

aid infodienst e. V., Heilsbachstraße 16, 53123 Bonn

Telefon: 038204 66544, Telefax: 0228 8499-200

E-Mail: Bestellung@aid.de, Internet: www.aid-medienshop.de

www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=0421

als hilfreich bewerten 0 Versenden