Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Tier und Stall

Hätten Sie gewusst, dass bei der Hähnchenmast auch weibliche Tiere gemästet werden oder dass Schweine nur sechs Monate brauchen bis sie schlachtreif sind?

Rinder im Stall Nahaufnahme der Köpfe
Superingo / Fotolia.com

Ziegen von hinten im Melkstand
iStock.com / anatols

Milch gibt´s nicht bloß von der Kuh. Auch Schafe und Ziegen werden wegen ihrer Milch gehalten. Die Milchmenge ist aber sehr viel geringer. Wie viel, erfahren Sie hier...

mehr...
Hornlose Kuh auf der Weide
aid
Kennen Sie Landwirtschaft...?

Warum werden Kühe enthornt?

Noch vor 60 Jahren sah man fast nur Kühe mit Hörnern auf den Weiden stehen. Warum das heute anders ist, erklären wir hier.

mehr...
Kuh mit einer angedeuteten DNA-Doppelhelix
iStock.com / bestdesigns
Kennen Sie Landwirtschaft...?

Sind Nutztiere bei uns gentechnisch verändert?

Gentechnische Verfahren bei Nutztieren sind bislang noch sehr fehleranfällig, teuer und, wie Gentechnik bei Nutzpflanzen, beim Verbraucher wenig akzeptiert.

mehr...
Eier, mit ganzer und geöffneter Schale im Stroh liegend
Pixabay

Die Schale mancher Hühnereier ist sehr dick, die von anderen wiederum sehr dünn und brüchig? Wir erklären, woran das liegen kann.

mehr...
Schwein futtert aus Futtertrog
aid
Kennen Sie Landwirtschaft...?

Wann ist ein Schwein schlachtreif?

Wissen Sie, mit wie viel Kilogramm ein Mastschwein schlachtreif ist und in welcher Zeit es dieses Gewicht erreicht? Hier finden Sie Antworten.

mehr...
Huhn schaut auf braunes Ei
Anatolii / Fotolia.com

Aus Eiern, die man im Handel kauft, kann kein Küken mehr schlüpfen – auch dann nicht, wenn man es lange im Warmen aufbewahrt. Warum das so ist, erklären wir hier.

mehr...
Masthähnchen an der Nippeltränke
aid
Kennen Sie Landwirtschaft...?

Werden auch weibliche Hühner gemästet?

Der Begriff „Hähnchenmast“ lässt vermuten, dass nur männliche Hühner gemästet werden. Dem ist aber nicht so.

mehr...
Braune Eier, eines davon geöffnet mit Eigelb, neben Getreideähren
Vitalina Rybakova / Fotolia.com

Das Eigelb eines Hühnereis kann verschiedene Farbtöne haben. Verantwortlich dafür ist meistens das Futter...

mehr...
Kalb trinkt am Euter der Mutter
Pixabay
Kennen Sie Landwirtschaft...?

Gibt die Kuh auch ohne Kalb Milch?

Die Kuh ist ein Säugetier. Sie gibt nur dann Milch, wenn sie auch ein Kalb geboren hat. Wie lange sie Milch gibt und wie viel, erfahren Sie hier.

mehr...
Milchkuh der Rasse Original Braunvieh
Königsperger, GEH e. V.

Zahlreiche alte Haustierrassen stehen kurz vor dem Aussterben oder sind stark gefährdet. Wie es dazu kam und warum der Erhalt dieser Rassen so wichtig ist, erfahren Sie hier.

mehr...
Schweine auf der Weide
oekolandbau.de / BLE / T. Stephan

Vor einigen Jahrzehnten war die Weidehaltung von Schweinen, vor allem die von Sauen, durchaus üblich. Heute kommt dies nur noch sehr selten vor. Wir erklären warum.

mehr...
Ferkel saugen an den Zitzen der Sau
James Copeland / Fotolia.com

Die Tragezeit beim Rind dauert etwas länger als die Schwangerschaft beim Menschen. Bei Schweinen und Schafen sind die Zeiten um einiges kürzer.

mehr...
Mastputen dicht gedrängt im freien Auslauf
Pixabay
Kennen Sie Landwirtschaft...?

Ist Pute und Truthahn das Gleiche?

Gleich vorweg: Egal, ob Sie „Pute“ und „Truthahn“ kaufen – es ist immer Fleisch von ein und derselben Tierart. Das mit den Namen ist dann aber doch etwas komplizierter...

mehr...