Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Tierwohl in der Milchviehhaltung

Der aid zeigt mit diesem Online-Special am Beispiel besonders tiergerechter Milchviehställe, wie Landwirte über das gesetzlich geforderte Maß hinaus das Wohl ihrer Kühe berücksichtigen können.

Kuh benutzt Kuhbürste
aid

Vier Beispiele für mehr Tierwohl in der Milchviehhaltung
aid

Der aid zeigt in verschiedenen Kurzvideos, wie Tierwohl im Stall – auch mit ganz einfachen Mitteln – umgesetzt werden kann.

mehr...
Kühe im Streustall
E. Roesicke

Das Thema Tierwohl ist seit einigen Jahren in aller Munde. Doch was heißt eigentlich Tierwohl? Und was bedeutet das konkret für die Milchviehhaltung?

mehr...
Rotbunte Kuh in einer Liegebox
E. Roesicke

Über die verschiedensten Stallbaukonzepte versuchen landwirtschaftliche Tierhalter den Bedürfnissen und dem natürlichen Verhalten von Milchkühen gerecht zu werden.

mehr...
Moderner Laufstall mit Futtertisch
countrypixel / Fotolia.com

Boxenlaufställe, Tiefstreuställe und Tretmistställe sind besonders tiergerecht, da diese Stallbautypen sich sehr gut den natürlichen Verhaltensweisen der Kühe anpassen.

mehr...
Kuh mit Hörnern
aid

Ob Auslauf, Liegeflächen oder Bestandsobergrenzen, die Vorgaben für die ökologische Haltung von Milchkühen unterscheiden sich deutlich von denen im konventionellen Bereich.

mehr...
Boxenlaufstall von oben
E. Roesicke

Liegeboxenlaufställe in verschiedenen Abwandlungen gehören zu den häufigsten Stallbautypen in der modernen Milchviehhaltung. Was genau macht sie so beliebt?

mehr...