Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Vermarktung

Die Vermarktung der Waldprodukte bildet die wirtschaftliche Existenzgrundlage für den Waldbesitzer und ist damit Voraussetzung für die langfristige Entwicklung stabiler Wälder.

Gefällte Baumstämme bunt markiert
aid

Rot markierter Holzstamm im Wald
Rainer Schretzmann, aid
Alles was Recht ist

RVR ersetzt gesetzliche Forst-HKS

Einigung nach sieben Jahren

Nach langen Verhandlungen ist 2015 die Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland, kurz RVR, in Kraft getreten.

mehr...
Blaumarkierter Holzstamm am Wegrand
aid
Forst, Holz, Jagd

Neue Produkte aus dem Wald

Alternative Formen der Holzvermarktung

Neben der traditionellen Vermarktung von Stammholz, Christbäumen oder Zierreisig gibt es heute zahlreiche Initiativen oder regionale Kooperationen, die neue „Markenprodukte“ entwickelt haben.

mehr...
Holzaufbauten eines Hochseilgartens
iStock / Stephan Zabel
Forst, Holz, Jagd

Neue Freizeitangebote und Wald-Kunst

Der Wald hat viel zu bieten

Neuerdings entstehen immer mehr neue Märkte für eine große Bandbreite von Waldleistungen, die bisher nicht wahrgenommen wurden oder als nicht vermarktbar galten. Zum Beispiel Hochseilgärten.

mehr...
Verpackte Weihnachtsbäume aufeinander gestapelt
landpixel.de
Forst, Holz, Jagd

Forstliche Nebennutzungen

Die besonderen Waldprodukte

Traditionell am bekanntesten und auch wirtschaftlich von großer Bedeutung ist die Produktion und Vermarktung von Weihnachtsbäumen und Schmuckreisig. 

mehr...