Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Wasser

Trinkwasser ist das bestkontrollierte Lebensmittel. Es stammt in erster Linie aus Grundwasser, Oberflächenwasser und Quellwasser. Bevor es uns erreicht, wird es gereinigt und aufbereitet.

Wasser fließt in ein Glas
Hyrma / Fotolia.com

Blick auf die Aggertalsperre
B. Wylezich / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Wasser: Gewinnung

Trinkwasser ist ein kostbares Gut, das es zu schützen gilt. In Deutschland wird es zum Großteil aus Grundwasser gewonnen. Über ein ausgeklügeltes Versorgungssystem gelangt es in die Haushalte.

mehr...
Luftblasen in blauem Wasser
Tom / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Wasser: Aufbereitung

Natürliches Mineralwasser, Quellwasser und Heilwasser stammen aus unterirdischen Quellen. Tafelwasser hingegen kann aus Trinkwasser, Mineralwasser, Natursole und Meerwasser gemischt sein.

mehr...
Tasse Tee und Kanne
kozirsky / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Wasser: Zubereitung und Lagerung

Wasser aus dem öffentlichen Versorgungsnetz ist von höchster Qualität und muss nicht mit Haushaltswasserfiltern oder Aufbereitungsgeräten behandelt werden.

mehr...
Eine Frau schaut sich das Etikett einer Mineralwasserflasche am Supermarktregal an
Niki Love / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Wasser: Einkauf und Kennzeichnung

Damit es keine Verwechslung zwischen natürlichem Mineralwasser, Quell- und Tafelwasser gibt, ist je nach Wassersorte eine bestimmte Kennzeichnung auf dem Flaschenetikett verpflichtend.

mehr...
Frau trinkt Wasser aus Glas
Antonioguillem / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Wasser: Gesund trinken

Wasser erfüllt wichtige Aufgaben in unserem Körper, eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit ist für unseren Körper lebenswichtig. Trinkwasser aus der Leitung ist dafür bestens geeignet.

mehr...
Wasserprobe im Röhrchen liegt auf einem Analysezettel
science photo / Fotolia.com
Vom Acker bis zum Teller

Wasser: Verbraucherschutz

Gesetze, Richtlinien und Verordnungen legen die Anforderungen an die Qualität von Trinkwasser fest. Diese müssen von den Wasserversorgungs-Unternehmen und Überwachungsbehörden beachtet werden.

mehr...