Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Wolf-Zentrum nimmt Arbeit auf

Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Wölfe in Deutschland. Die „Dokumentations- und Beratungsstelle Wolf“ informiert die Fachbehörden der Bundesländer über den aktuellen Wissensstand. 

Wolf am Zaun einer Ziegenweide
Michael Hamann

(aid) – Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Wölfe in Deutschland – inzwischen 31 Wolfsrudel. Aber nach wie vor gilt der Wolf als vom Aussterben bedroht und befindet sich in einer ungünstigen Erhaltungssituation.

Während die Rückkehr des Wolfes aus Sicht des Artenschutzes begrüßt wird, mehren sich auf der anderen Seite Probleme mit gerissenen Nutztieren. Vor allem Schaf- und Ziegenhalter beklagen Verluste. Die Zahlung von Entschädigungen ist Ländersache. Wobei jeweils unterschiedliche Fach- und Vollzugsbehörden zuständig sind. In zwölf Bundesländern gibt es inzwischen ein professionelles Wolfsmanagement.

Die kürzlich neu gegründete „Dokumentations- und Beratungsstelle Wolf“ soll dafür sorgen, dass die Fachbehörden der Bundesländer, die für die Umsetzung des Wolfsschutzes zuständig sind kontinuierlich mit aktuellen Informationen zum Thema Wolf versorgt werden. Entschädigungen für gerissene Nutztiere zahlt die Stelle aber nicht aus. Vielmehr ist es ein Beratungszentrum, das von einem Konsortium aus mehreren wissenschaftlichen Institutionen unter Führung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) getragen wird. Mit von der Partie sind auch das LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland, das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin (IZW) sowie das Senckenberg Forschungsinstitut am Standort Gelnhausen. All diese Einrichtungen verfügen über langjährige wissenschaftliche und praktische Erfahrung in der Arbeit mit Wölfen.

Über die Aufgaben des Wolf-Zentrums informiert RA Michael Bornemann in einem Beitrag auf www.aid.de auf der Seite „Alles was Recht ist“. Informationen zum Schutz vor Wölfen gibt es auch in dem aid-Heft „Sichere Weidezäune“.

www.aid.de

Weitere Informationen:

http://www.aid.de/inhalt/neues-wolf-zentrum-6945.html

www.aid.de/shop/shop_detail.php?bestellnr=1132

als hilfreich bewerten 0 Versenden