Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Zitrusfrüchte: Gesund essen

Zitrusfrüchte enthalten viel Vitamin C - das ist bekannt. Sie haben aber noch einiges mehr zu bieten...

Frau hält Hälfte einer Orange hoch
contrastwerkstatt / Fotolia.de

Zitrusfrüchte enthalten wenig Kalorien. Energie liefern vor allem Kohlenhydrate wie Traubenzucker (Glukose) und Fruchtzucker (Fruktose). Zitrusfrüchte sind hervorragende Vitamin-C-Quellen. Schon eine Grapefruit oder Orange am Tag deckt den Bedarf. Orangen tragen auch zur Versorgung mit Folsäure bei. Bei den Mineralstoffen ist vor allem Kalium zu nennen.

Nährstoffgehalt von Zitrusfrüchten je 100 g verzehrbarar Anteil
  kcal / kJ Eiweiß
 (g)
Kohlen-
 hydrate
 (g)
Ballast-
 stoffe
 (g)
Fett
 (g)
Kalium
 (mg)
Vitamin C
 (mg)
Orange 43 / 181 1,0 8,3 2,2 0,2 164 45
Grapefruit 44 / 183
 
0,6 7,4 0,6 0,2 141 41
Clementine 46 / 192 0,7 9,0 2,0 0,3 180 30
Zitrone 36 / 152 0,7 3,2 1,3 0,6 170 51

kcal = Kilokalorien; kJ = Kilojoule
Quelle: aid infodienst: Exoten und Zitrusfrüchte, Bestellnummer 1281, 2014

Auch gesundheitsfördernde, sekundäre Pflanzenstoffe sind in Zitrusfrüchten enthalten, zum Beispiel Flavonoide. Sie helfen wahrscheinlich, die Zellen vor freien Radikalen zu schützen, Alterungsprozesse zu bremsen und das Krebsrisiko zu senken. Flavonoide kommen vor allem im schwammigen, weißen Gewebe unter der Schale von Orangen oder Clementinen vor, weshalb man "das Weiße" nicht vollständig entfernen sollte.

Zitrusfrüchte enthalten außerdem Fruchtsäuren und Aromen. Diese sorgen zusammen mit dem Zuckergehalt für den sortentypischen Geschmack und regen den Appetit an.

Heiße Zitrone bei Erkältung – was ist an diesem Hausmittel dran?

Wasserglas mit Zitronenscheibe, davor Zitronenhälfte und Honigglas
Kaltes Wasser schont das Vitamin C.

Unter einer heißen Zitrone versteht man den Saft einer ausgepressten Zitrone in einer Tasse heißem Wasser, gesüßt mit einem Löffel Honig. Das Getränk liefert Vitamin C und keim- und entzündungshemmende Stoffe aus dem Honig. Vitamin C entfaltet seine Wirkung jedoch weniger akut bei einer Erkältung, sondern eher vorbeugend und kann dann den Verlauf verkürzen. Da Vitamin C hitzeempfindlich ist, bleibt mehr Vitamin C erhalten, wenn man den Zitronensaft mit kaltem Wasser auffüllt.

 

Weitere Hausmittel mit Zitrone:

  • Fein gestoßene unbehandelte Zitronenschalen als Bestandteil eines natürlichen Badeöls.
  • Bei Kopfschmerzen die Stirn mit einer halbierten Zitrone bestreichen.
  • Bei Kopfschmerzen eine Tasse Espresso oder Kaffee mit dem Saft einer halben Zitrone und bei Bedarf mit Zucker mischen.

Autorin: Ruth Rösch, Düsseldorf |

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Hörfunkbeitrag Juli 2014

verschiedene exotische Früchte
aid

Immer für eine Erfrischung gut - Exoten und Zitrusfrüchte

Eine heiße Zitrone in der kalten Jahreszeit kann Wunder wirken. Das ist soweit bekannt. Doch Zitrone, Limette und Co. sind auch an heißen Tagen ein echter Gewinn.
Download - [PDF 100,38kB] Download - [MP3 3328,39kB] Anhören - [0:00 min]